Cover von Die aufgeregte Gesellschaft wird in neuem Tab geöffnet

Die aufgeregte Gesellschaft

wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hübl, Philipp (Verfasser)
Medienkennzeichen: L Philosophie (DG)
Jahr: 2019
Verlag: München, C. Bertelsmann
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Lco Hueb / L Philosophie / Ebene 2 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eine umfassende Analyse der gegenwärtig immer weiter zunehmenden politischen und gesellschaftlichen Polarisierung, die auf Erkenntnissen der Moralpsychologie aufbaut und Konflikte auf eine Matrix grundlegender Persönlichkeitsmerkmale zurückführt.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hübl, Philipp (Verfasser)
Verfasserangabe: Philipp Hübl
Medienkennzeichen: L Philosophie (DG)
Jahr: 2019
Verlag: München, C. Bertelsmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Lco
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783570103623
Beschreibung: 1. Auflage, 429 Seiten
Schlagwörter: Gesellschaft, Polarisierung, Gefühl, Moral, Identität
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Die aufgeregte Gesellschaft
Mediengruppe: Sachliteratur